2007 Zweden einem Trelleborg

In juni 2007 Jannes reiste mit Hilfe von seinem dänischen Freund Carl Knudsen zum ersten Mal zurück nach Schweden.

Dort besucht die Orte, wo Jannes nach dem Krieg wurde gesammelt. Trelleborg wurde Krankenhaus, wo die schwedischen Roten Kreuzes Jannes brachte im Mai gesucht 1945, nachdem sie ihn aus dem Wasser Kurve Lübeck gerettet. Das Krankenhaus ist nicht mehr vorhanden, ist aber jetzt in dem Gebäude, eine Schule. Die Wirkung war nun eine leere Wand. Jannes stellt ein Moment für ein Foto, zusammen mit seinem guten Freund Carl. Dann in Älmhult zum Bahnhof Eneryda gesucht. Hier kam Jannes nach seinem Aufenthalt im Krankenhaus. Er wog nur 30 kilo. Das Gebäude ist immer noch da, aber es ist nicht mehr eine Station. Jetzt lebt eine Familie. Die Strecke ist auch nur trainiert nicht mehr kommen. Dann auf dem Weg zum Badehaus, Rekonvaleszenz in Ryds Brunn. Jannes blieb dort bis August 1945 und bekam sein Gewicht wieder auf über 60 kilo. Das Badehaus auch noch existiert, auch die Bäder sind immer noch da. Aber das Gebäude ist heute ein Geschäft für Möbel. Jannes kann es alle sehen. Journalisten Smaalandsposten folgen Jannes und fotografieren am See. Dann Carl hat eine große Überraschung für Jannes. Er hat 78 alte Frau Disa Hansen gefunden. Sie war in 1945 16 Jahre alt und zu diesem Zeitpunkt in einem Sammelalbum gehalten, was mit ihr passiert ist in Ryds Brunn. Sie erinnert sich noch gut Jannes! In ihr sind zwei Fotos Sammelalbum dass Jannes selbst ist, als Junge 19 Jahr, mit zu weite Kleidung auf Kurs! Jannes für diese Reise war unvergesslich und sehr emotional. Er hofft, bald nach Schweden und zurück zu Disa Hansens zurück.

 

Jannes auf der linken Seite im Bild, kurz vor seiner Rückkehr in die Niederlande.